Das Osthofentor in Soest

Einzig erhaltenes Stadttor in Soest

Soester Schlüssel auf dem Osthofentor © Werner Tigges
Soester Schlüssel auf dem Osthofentor © Werner Tigges

Das Osthofentor in Soest ist zwischen 1523 und 1526 erbaut worden. Heute können Sie in der Wachstube das Osthofentor Museum besichtigen. Es zeigt Gegenstände zur Stadt- und Wehrgeschichte. Außerdem zeigt das Museum ein historisches Stadtmodell.

Soest Osthofertor 1850
Im Soester Stadtarchiv gibt es eine alte Rechnung aus der Bauzeit, dort wird ein „mester Hynrich dem meler“ beschrieben, der wohl an der Ausstattung des Tores beteiligt war. Vielleicht handelt es sich dabei um den mittelalterlichen Künstler Heinrich Aldegrever.
Die Reformation Martin Luthers war in Soest sehr erfolgreich, und so hatte sich in Soest das neue, evangelische, Bekenntnis durchgesetzt. So kam es, dass im Jahr 1534 acht Täufermissionare im inneren des Tores hingerichtet wurde. Damals war das Tor noch erheblich größer ausgebaut, da hatte man im Inneren Platz für Hinrichtungen. Die Täufermissionare hatten gerade in Münster  einen diktatorischen Gottesstaat durchsetzen wollen und ihre Missionare ins ganze Westfalenland geschickt. In Soest war dann für diese acht Missionare Endstation. Man sah in ihnen Aufrührer, die hinzurichten waren, in Soest wie auch im ganzen Reich.

Das Osthofentor hat diese Zeit, wie auch alle folgenden großen Kriege überstanden. Nach und nach wurden dann später in Soest alle Stadttore abgerissen, nur das Osthofentor blieb erhalten. Ein Glücksfall für Soest und sein Stadtbild.
Im zweiten Weltkrieg wurde das Osthofentor dann doch beschädigt, aber zum Glück nicht zerstört. Hat es doch durch seinen Standort in der Nähe des alten Verschiebebahnhofs den massiven Bombenkrieg überstanden. So kann das Osthofentor dann im Jahr 2023 seinen 500. Geburtstag feiern.

 

Das Osthofentor in Soest. Ansicht von Osten ©Werner Tigges
Das Osthofentor in Soest. Ansicht von Osten ©Werner Tigges
Erker am Osthofentor in Soest ©Werner Tigges
Erker am Osthofentor in Soest ©Werner Tigges

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.