Endlich fertig: Der neue Petri Kirchhof in Soest

Nördlicher Petrikirchhof in Soest
Nördlicher Petri Kirchhof in Soest - Bildrechte: Werner Tigges

Er ist endlich fertig! Nach umfangreichen Bauarbeiten ist der nördliche Petri Kirchplatz in Soest vollständig neu gestaltet worden. Nach Jahren der Hässlichkeit präsentiert sich der Platz vor dem historischen Rathaus von 1713 endlich in angemessenem Ambiente.

Als ehemaliger Friedhof war der Platz in der Vergangenheit nicht mehr genutzt worden, stattdessen rollten Blechlawinen über den Platz, um dort zu parken. Allerdings mit entsprechenden Folgen für die Fahrbahndecke, die sich immer weiter zersetzte.

Nicht nur die früher dort abgestellten Fahrzeuge, sondern auch der Flickenteppich verschiedener Beläge wie Pflaster und Asphalt hatten den Platz verunstaltet. Jetzt ist der Platz für Autos gesperrt, jedenfalls bis auf einen kleinen Bereich am westlichen Ende; man hat man einen freien Blick auf die Petri- Kirche, oder auch die !Alde-Kerke“.

Ob es eine andere Nutzung für den Platz geben wird, ist noch nicht endgültig geklärt. Die Allerheiligenkirmes 2013 und der Weihnachtsmarkt 2013 werden wohl definitiv wieder dort stattfinden.Unsere Bilder zeigen den neuen Platz aus westlicher und nördlicher Richtung.

 

Und so sieht es dort aus, wenn anfang November auf dem Platz Allerheiligenkirmes gefeiert wird:

Romanik und Technik- Kirmes in Soest
Petrikirchplatz zur Allerheiligenkirmes Kirmes in Soest- Bildrechte: Werner Tigges

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.