Über Soest

Kattenturm Soest ©Werner Tigges
Kattenturm Soest ©Werner Tigges

Kommen Sie mit auf einen Stadtrundgang durch Soest, der Sie zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten führt.

Herzlich willkommen in der alten Hansestadt Soest!
Soest, in Westfalen. Die Stadt mit grandiosen Grünsandsteinkulissen, der mächtigen Wallmauer und alten Kirchen, mit Fachwerkhäusern und dem romanischen Haus am Burghofmuseum. Sagenhafte Geschichte mit gotischen und romanischen Bauwerken aus 1000 Jahren Soester Stadtgeschichte.
Ob „alte“ Hansestadt oder moderne Kreisstadt – Soest ist Soest!
Soester Kuhhaut, Soester Fehde, Pumpernickel, der Wall und die Gräfte, die Börde, und natürlich die Allerheiligenkirmes. Das alles gehört zu Soest.

Der Vreithof in Soest
Der Vreithof in Soest -© Werner Tigges

Das geht auf keine Kuhhaut.

So sagt man. Das berühmte Soester Stadtrecht ist auf der alten und der neuen Kuhhaut in lateinischer Schrift und im Soester Stadtarchiv zu bestaunen.
In der Soester Fehde haben sich die Soester von ihrem Herrn, dem Kölner Erzbischof losgesagt. Die Fehde von 1444 bis 1449 konnte Soest gewinnen, danach ging es aber leider mit Soest bergab.
Lecker Pumpernickel, in Soest gebackenes dunkles Brot. Mit Butter, Wurst und Käse belegt, eine Delikatesse. Und besonders lecker zu Reibekuchen aus Kartoffeln der Soester Börde.

Die Soester Wallmauer umschließt fast vollständig die Altstadt. Ende des 12. Jahrhunderts zur Verteidigung der Stadt aus Grünsandstein gebaut, ist der „Wall“ heute mit der Gräfte Grünanlage und Spazierweg.

Die Soester Börde, das Land gehörte in früheren Zeiten der Stadt Soest. Die Bauern mußten an Soest liefern, was auch ein Grund für den Namen Börde (Bürde/ Gebühr) sein könnte.

1338 wurde erstmals die Allerheiligenkirmes erwähnt, sie ist heute die größte Innenstadtkirmes Europas. (Fast) alle Soester, die außerhalb wohnen, kommen zur Kirmes ab dem ersten Mittwoch nach Allerheiligen wieder in ihre alte Heimatstadt, um mit Freunden und Familie diese Riesenfete zu feiern.

Bachsteingasse in Soest-©Werner Tigges
Bachsteingasse in Soest-©Werner Tigges

Aber natürlich gibt es in Soest mehr Vergnügen als die Allerheiligenkirmes . Das täglich wiederkehrende Lebensgefühl in einer gewachsenen alten Stadt zu leben macht Soest zu einer bemerkenswert lebenswerten Stadt.

Besuchen Sie Soest und genießen Sie Soest.