Kirmes best of – Glühwein

Kaltes und trockenes Kirmeswetter lässt Glühwein schmecken.

Romanik und Technik- Kirmes in Soest
Petrikirchplatz zur Allerheiligenkirmes Kirmes in Soest © Werner Tigges

Conditum Paradoxum, ein Würzwein, oder auch Glühwein, den schon die Römer tranken.
Die Römer haben die Soester Allerheiligenkirmes nicht erleben dürfen, so weit sind sie nicht gekommen.
Aber auch schon im Mittelalter wurde Würzwein getrunken, meistens kalt.
Aber vielleicht war der November 1338 ja schon kalt genug, und die Allerheiligenkirmes in Soest bot ersten Anlass, den Würzwein schon mal zu erwärmen. Die Soonwald Kellerei Heinz Biroth war damals noch nicht dabei, erfreut aber Soester Kirmesgänger schon seit Jahren mit leckerem Glühwein und mehr.

Werbung-Soonwald Kellerei Heinz biroth, Tel. 06706-369
Werbung-Soonwald Kellerei Heinz biroth, Tel. 06706-369

In heutiger Zeit schwört mancher zur Kirmes auf Glühwein und läßt dafür kalte Getränke aus dem Zapfhahn oder in kleinen Gläsern, gefüllt mit Bier oder Bullenauge gerne stehen.

Jeder hat da so sein bewährtes Ziel, wo es ihm (oder Ihr) am Besten schmeckt. Glühwein mit leckeren Gewürzen, hergestellt aus bestem roten Wein bringt die Kirmesgänger in Schwung und sorgt nicht nur  für warme Finger. Wer dabei nicht auf Qualität achtet (oder sich bei der Menge verschätzt) wird das spätestens am nächsten Tag zu spüren bekommen. Also Kirmesfreunde genießt den Glühwein und feiert Kirmes.
Leckeren Glühwein gibt es auf der Allerheiligenkirmes bei Heinz Biroth an seinem Stand hinter dem Mönchshof  an der Nötten-Brüder-Wallstrasse. Sehr zu empfehlen!