Das Soester Kirmeslied

Update: Dank an Max! Er kam heute vormittag und hat mir das Kirmeslied komplett handgeschrieben gebracht. Und so ist es dann hier auf der Seite gelandet.
Schon lange freuen sich Soester und ehemalige auf die Kirmes im November, und wie kann man das besser, als mit dem Soester Kirmeslied. So schreibt Gabriele Wipker an stadtfuehrung-soest.de: Ich lebe seit 25 Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr in Soest aber fahre stets für einen Tag zur Kirmes . Aus Tradition singe ich /wir auf der Fahrt dort hin das Kirmeslied.

Damit viele Kirmesfreunde auf ihrer Fahrt zur Kirmes nach Soest dieses Vergnügen haben, finden Sie hier jetzt den Text:

Das Soester Kirmeslied

Lasst uns auf die Kirmes gehen
wo die Karussells sich drehen,
steck Dir liebes Schwesterlein,
einen blanken Taler ein.

Seht, der Kaspar ist schon da,
und wir rufen laut: “HURRA!“
Kaspar, bleib doch hier in Soest,
wir lassen Dich nicht wieder los.

Hört Ihr auch den Jakob schreien,
„Liebe Leute kauft doch ein“.
Habt Ihr auch nur wenig Geld,
schenk` ich Euch die halbe Welt.

Wer den rechten Mut nur hat,
steigt auch mal ins Riesenrad,
Gondeln tragen groß und klein,
fast bis in den Himmel rein.

Schlägt die Abendstunde schon,
kauf Dir einen Luftballon,
such Dir nur den schönsten aus,
halt ihn fest und geh nach Haus.

Häng ihn an dein Bettchen dran,
das er nicht entfliehen kann,
wiegt im Mondschein er sich sacht ,
träumst du schön die ganze Nacht!

Mit dem Träumen und nach Hause gehen, ist das in Soest so eine Sache. Kinder müssen nach Hause, Erwachsene wollen nicht. Und so kann man in jedem Jahr beobachten, dass wegen des Lärmschutzes die Karussells sich ohne Musik bewegen, die Soester aber weiter fahren wollen. Und das geht auch ohne Musik. Irgendwann kann dann auch der oder die Letzte nicht mehr , und in der Nacht ist dann die Kirmes bis zum nächsten Mittag vorbei. Das sind nun wirklich fünf tolle Tage, und wenn auch die Kirmes in diesem Jahr am 11.11. zu Ende ist, Karneval brauchen wir in Soest wirklich nicht mehr.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*